Der Kammermusikkreis Simmerath ist ein Zusammenschluß von Laienmusikerinnen und Musikern aus der Nordeifel, die in einer freundschaftlichen Atmosphäre ihre Liebe zur Musik pflegen und weiterentwickeln möchten.

Zur Zeit gehören dem Orchester 22 Spielerinnen und Spieler an. Es ist ein Orchester, in dem alle Altersklassen mitspielen. Ursprünglich war der KMK ein reines Streichorchester, heute gehören Querflöten sowie Oboe und Klarinette zur Stammbesetzung.

Die musikalische Leitung hat seit vielen Jahren der Geiger und Kirchenmusiker Friedhelm Schütz inne.

In der Öffentlichkeit tritt der Kammermusikkreis sowohl im Rahmen geistlicher Konzerte wie weltlicher Konzerte auf.

Das Musikrepertoire umfaßt mittlerweile Stücke vom Barock bis hin zur Neuzeit. Seit 1997 ist der Kammermusikkreis als gemeinnütziger Verein im örtlichen Vereinsregister eingetragen. Vereinsziel ist die Förderung der Kammermusik wie die Förderung junger Musikerinnen und Musiker.

Der Verein finanziert sich aus den Beiträgen der aktiven und inaktiven Mitglieder sowie aus den Honoraren für öffentliche Auftritte. Die Honorare werden ausschließlich zur Anschaffung neuer Noten, zur Finanzierung von auswärtigen Solisten sowie zur Anschaffung von Musikinstrumenten verwendet.

Musikerinnen und Musiker, die sich für unseren Kreis interessieren, sind immer herzlich willkommen. Informationen erteilt der Vorstand.

gez. Bernhard Rietfort

Vereinsvorsitzender