„Sänger und Musiker bewegen Herzen“ – so lautet die Überschrift des Artikels von A. Lauscher in der Eifeler Tageszeitung.

Kirchenchor, Kammermusikkreis und Solisten musizierten Sonntag nachmittag vor einer fast bis auf den letzten Platz besetzten Kirche, obwohl gleichzeitig einige andere musikalische Veranstaltungen stattfanden. Neben dem Oratorium sollenne von Dittersdorf und der missa brevis in G-Dur von Mozart, die gemeinsam mit Chor und Solisten aufgeführt wurden, spielte das Orchester die „Hebriden“ von Mendelsohn, ein sehr dynamisches Werk, in dem sich Streicher und Bläser wunderbar ergänzen.

Ein weiteres Highlight für den KMK waren zwei junge Solistinnen aus den eigenen Reihen: Eva Daniels spielte zwei Sätze aus der Sonate in A-Dur von Caesar Frank, begleitet von der Pianistin B. Röseler. Caroline Schmidt, eigentlichGeigerin im KMK, musizierte am Klavier ein zeitgenössisches Stück von Steve Jablonsky.

Zum Schluss des Konzertes stimmten auch die Zuhörer in das Gloria des Weihnachtsliedes „Engel auf den Feldern“ ein.

Einige Bilder vom Adventkonzert

Fotos: Anneliese Lauscher